Reviews

Natürliche Kosmetik im Test: meine Favoriten

Lange lange Zeit bin ich von Pflegeprodukt zu Pflegeprodukt gesprungen, hatte meine Favoriten, aber wollte vor allen Dingen Neues ausprobieren, um das ultimative Heilmittel gegen all meine Sorgen zu finden. Mittlerweile ist mir klar, dass es das nicht gibt – aber auch, dass es sehr wohl Produkte gibt, die der eigenen Haut besser tun als andere und worauf man beim Kauf von Kosmetikprodukten achten sollte.

Ich bin und bleibe ein Verpackungs- und Konsumopfer. Gibt es bei dm eine neue Produktreihe muss diese fast schon zwanghaft ausprobiert werden. Dementsprechend habe ich schon viel ausprobiert an Silikonschleudern, aber auch an natürlicher Kosmetik und würde euch gerne von meinen Erfahrungen berichten.

Kosmetikmarke hej

Jedes Jahr, wenn meine Mama mich frage „Kind, was wünschst du dir zum Geburtstag, zücke ich meine Liste mit Dingen, die ich das ganze Jahr über sammle, mir aber aus Geiz gegenüber mir selbst nicht gönne. Eine solche Sache waren die Produkte der Marke hej.

Die Brand bezeichnet sich selbst als „vegan, nachhaltig und fair“. Ihr Anspruch an sich selbst: nachhaltiges Leben, ökologische Inhaltsstoffe, keine Tierversuche. Diesen Anspruch bestätigen ihnen seriöse Siegel.

Öko Siegel für hej
Öko Siegel für hej

Auch die Inhaltsstoffe der hej Produkte entstammen der Natur:

Kaktusfeigenkernöl und -blütenwasser sind die Shooting Stars unserer Hautpflegeprodukte. Wertvolles Arganöl und Grapefruitextrakt machen die wohltuende, regenerative Wirkung perfekt.

Was diese Inhaltsstoffe alles können, könnt ihr hier nochmal en detail nachlesen.

Produkte von hej
Produkte von hej

Wie das mit Mamas nun mal so ist, rannte meine Mutter direkt los und ließ an meinem Geburtstag meine Augen strahlen mit einem Testing Set von hej. In dem Testing Paket befanden sich die Face & Décolleté Ghassoul Mask, der Face Tonic und die Face Cream. Die Gesichtscreme empfand ich als sehr angenehm vom Geruch her. Allerdings scheint sie nicht für einen sehr trockenen Hauttyp geeignet zu sein, denn sie spendete meiner Haut einiges an Feuchtigkeit, aber nicht genug. Genau dieses Fazit bestätigte die Face Mask. Bereits beim Anmischen der Maske merkte ich, dass es sich hierbei um eine Tonerde ähnliche Konsistenz handelte, die in der Regel unreine Haut rein machen soll, der Haut aber eher Feuchtigkeit entzieht. Das Auftragen der Maske war angenehm. Wenige Sekunden später verging mir allerdings im wortwörtlichen Sinne das Lachen, weil die Textur derart fest wurde, dass ich mir die Maske nach 5 Minuten wieder runternehmen musste. Anschließend hat sich meine Haut aber wirklich gepflegt angefühlt.

Insgesamt kann ich also sagen, dass die hej Kosmetik Produkte sicherlich von einwandfreier Qualität sind, sie aber für meinen sensiblen und feuchtigkeitbedürftigen Hauttyp zu wenig Feuchtigkeit spenden. ABER: Ich liebe euer Design über alles. 🙂

alverde Naturkosmetik

Alverde zählt wohl zu den bekanntesten Naturkosmetik Marken, die es in Deutschland gibt. Als Hausmarke vom dm ist sie nicht mehr wegzudenken und genießt längst generationenübergreifend einen guten Ruf. Das tierversuchsfreie Brand hebt sie sich ab gegenüber Brands wie Garnier von L’Oréal.

Auch hier schenkte mir wieder meine Mama ein Testpaket in Form der Produktreihe Rosenwasser. Und egal wie sehr ich mich bemühte mit den Produkten klarzukommen, es wollte einfach nicht klappen zwischen mir und alverde. 🙂

Alverde Deo Zerstäuber
Alverde Deo Zerstäuber

Bis zu dem Moment, als ich mir mein absolutes All time favorite Deo kaufte: den alverde Deo Zerstäuber Wasserminze und Meeresmineralien. Es gibt kein Deo, das so frisch riecht und das mich so gut schützt wie dieses. Absolute Kaufempfehlung!

Ich werde ab jetzt immer wieder alternative natürliche Kosmetikprodukte testen und euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Als nächstes dran sind: Jean&Len, Dr. Bronner’s Naturseife, Sante und Nonique.

bio vegane skinfood
bio vegane skinfood

BIO: VEGANE Skinfood

Seit einigen Monaten bin ich ein großer Fan von Tuchmasken. Ich habe hier bereits schon einige ausprobiert und mein absoluter Favorit ist die Tuchmaske von BIO: VEGANE Skinfood. Da ich feuchtigkeitsbedürftige Haut habe, stillt die Tuchmaske mit Granatapfel absolut die Bedürfnisse meiner Haut. Nach 10 Minuten Tragen der Tuchmasken ist noch relativ viel Feuchtigkeit übrig, das ich aber nach der Anwendung einfach noch auf dem Décolleté verteile. Eine super Möglichkeit, um die Haut schnell und zuverlässig mit viel Feuchtigkeit zu versorgen, ohne sie mit der Chemiekeule zu erschlagen.

Dresdner Essenz
Dresdner Essenz

Dresdner Essenz

Auch die letzte Woche konnte ich beim dm mal wieder nicht an meinem Lieblingsregal vorbeigehen. Und da ich eh eine neue Body Lotion brauchte, habe ich mich für die Dresdner Essenz – mit Bio Guave/ Grüne Minze entschieden und muss sagen, dass ich absolut begeistert bin. Zum einen riecht diese Lotion wirklich super lecker und angenehm natürlich zum anderen ist sie extrem angenehm in der Konsistenz. Für mich ein absoluter Gewinn, auf den ich auch in Zukunft nicht mehr verzichten will.

Dresdner Essenz
Dresdner Essenz

Grundsätzlich committet sich das Unternehmen zu veganen Produkten, ohne Tierversuche, einer sorgfältigen Rohstoffauswahl und hohen Qualitätsstandard.

 

3 thoughts on “Natürliche Kosmetik im Test: meine Favoriten

  1. Hi Steffi,
    kennst du eigentlich margilé? Ich glaub, die Marke ist recht unbekannt, aber auch Bio und vegan. Ich bin zufällig drauf gestoßen und habe mir die grüne Mineralerde bestellt. Meine Haut ist durch die Masken damit wirklich sichtbar schöner geworden. Würde mich mal interessieren, was du davon hälst?

    LG,
    Mary

    1. Hi Mary,

      ne, das hat mir bislang nichts gesagt. Werde ich aber direkt mal ausprobieren und berichten. Vielen Dank für deine Empfehlung! 🙂

      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar zu Mary Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*