Life Balance

Die besten Meditations Podcasts auf deutsch

Ich persönlich dachte ja immer, dass es auf dieser Welt schon alles und – zumindest in unseren Kreisen – eher von allem zu viel gibt als zu wenig. Aber als ich mich mit dem Thema „Meditation Podcasts auf deutsch“ beschäftigt habe, ist mir aufgefallen, dass es davon nur überschaubar viele gibt und wirklich wenige gut sind. Daher denke ich macht es Sinn, euch eine Übersicht von den besten deutschen Meditations Podcasts zu geben.

Meditations Podcast Nr. 1: Happy, Holy & Confident

Der für mich beste deutsche Meditation Podcast ist „Happy, Holy & Confident“ von Laura Malina Seiler. Lauras Stimme ist zum einen unfassbar angenehm zu hören und zum anderen behandelt sie in ihren Sessions Themen, mit denen man sich Tag für Tag beschäftigt, sodass man sich sehr gut auf die Themen einlassen kann. Eine Sitzung von einer halben Stunde ist im Nu rum und danach geht es zumindest mir immer deutlich besser und ich fühle mich aufgeräumter.

Meditations Podcast Nr. 2: Herzzeit

Der Podcast „Herzzeit“ ist bei mir ebenfalls sehr weit oben auf der Favoriten Liste, da er dir – für die schwierigen Situationen in deinem Leben – ‚das richtige Werkzeug an die Hand gibt‘. Und auch dieser Podcast beschäftigt sich mit den Probleme und Fragestellungen der heutigen Zeit und ich somit top modern. 🙂

Meditations Podcast Nr. 3: Luft & Liebe

Wer auf Hypnose und Trancereisen steht, der kennt ihn bestimmt: der Podcast „Luft & Liebe“ versucht, dich in einen Trance-artigen Zustand zu bringen. Das Ziel: Du sollst mithilfe dieses Meditation Podcasts dein Potenzial entdecken und entfalten. Zu empfehlen!

Meditations Podcast Nr. 4: Meditation Minis Podcast

Ich weiß, dass ich schreibe „deutsche Meditations Podcasts“, aber diesen englischsprachigen Podcast möchte ich euch noch ans Herz legen. Ich habe ihn erst diese Woche für mich entdeckt und bin einfach nur begeistert. Ich verlinke ihn euch einmal: Ihr findet ihn hier auf Spotify.

Podcast Nr. 5: Dariadaria A mindful mess

Ich verfolge Madeleine seit Jahren auf Instagram. Zum einen weil sie sehr schöne Bilder postet, zum anderen weil ich mich mit ihrem Charakter sehr identifizieren kann. Sie ist verletzlich, lieb Tiere mehr als Menschen und ist schnell überreiz. Dementsprechend sind die Themen, die sie in ihrem Podcast „A mindful mess“ behandelt, für mich persönlich sehr relevant.

Foto by Patrick Breitenbach/ Flickr CC Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*